Menschlichkeit macht mobil

Fahr- und Begleitdienst

Unsere freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer führen Sie mit dem Auto zum Termin und begleiten Sie auf Wunsch.
Fahrdienst

Was tun, wenn der Weg zum Arzt beschwerlich ist? Wen um Begleitung bitten, wenn es nicht mehr möglich ist, alleineKontaktliste ein öffentliches Verkehrsmittel zu benutzen? Der Rotkreuz-Fahrdienst entlastet in diesen Situationen. Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer des Roten Kreuzes bringen Sie zu Ihrem Termin und wieder zurück.

Kontaktieren Sie die Einsatzleiterin oder den Einsatzleiter Ihrer Gemeinde, um eine Fahrt zu bestellen. Kontaktliste

Das Besondere: Die Fahrt geht nicht nur von Tür zu Tür, sondern wird als Engagement von Mensch zu Mensch erbracht.
Rolf I., Kunde des Fahrdienstes
Fragen und Antworten
Wer darf den Rotkreuz-Fahrdienst beanspruchen?
Was macht der Rotkreuz-Fahrdienst?
Wie kann ich eine Fahrt reservieren?
Wie lange im Voraus muss ich eine Fahrt reservieren?
Was kostet der Rotkreuz-Fahrdienst?
Darf ich jemanden mitnehmen?
Bin ich als Fahrgast versichert?
Können Rollstuhlfahrer den Fahrdienst nutzen?
Können auch Kinder den Fahrdienst nutzen?
Kann ein Termin abgesagt werden?

Möchten Sie sich freiwillig im Rotkreuz-Fahrdienst engagieren?